Die Feuerwehr Göcklingen feierte ihre 150 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde eine Übung mit historischenFeuerwehr Geräten am Rathaus Göcklingen durchgeführt. Die Feuerwehr Rohrbach nahm an dieser Übung mit dem Hydrophor aus dem Jahre 1878 teil. Der Hydrophor schöpft das Wasser nicht aus einem Wasserkasten, in welchem die Pumpe steht, sondern saugt das Wasser z.B aus einem Bach an. Das Wasser wurde dann an weitere Pumpen mit Wasserkasten gefördert. Diese Taktik war leistungsfähiger, als die sonst übliche Eimerkette.

Schon damals gab es die Wasserförderung über „lange“ Wegstrecken.

Der Hydrophor wurde von Hand zu seinem Einsatzort gezogen, dort waren 8 Mann erforderlich um das Gerät zu betreiben. Auf beiden Seiten standen jeweils 4 Mann, welche dann durch Auf und Ab Bewegungen die Pumpe in Schwung halten mussten.

Nach ca. 10 Min schweißtreibender Arbeit wurde das Personal ausgewechselt.

Insgesamt waren damals 4 „Schichten“ im Einsatz.

 

Dieses Gerät wurde damals von der Gemeinde Rohrbach für den Betrag von 1908 Mark von der Firma Joseph Beduve in Aachen erworben.

 

Die Mannschaft vom 04.08.2013 v.r. T.Schenk, M.Christ, C.Christ, C. Foltz, P.Piechaczek, M.Kehrwald, E.Huschke.

 

Aktualisiert (Sonntag, den 29. Dezember 2013 um 11:22 Uhr)